Glatte Straßen, viele Unfälle

Glatte Straßen sind in diesem milden Winter eher ungewöhnlich. Freitagmorgen allerdings hat Glatteis in der Region für zahlreiche Unfälle gesorgt.

Wittlich/Daun. Viele Autofahrer wurden am Freitagmorgen von glatten Straßen überrascht.
Polizeiinspektion Wittlich: Laut Polizeiinspektion Wittlich kam es am Freitagmorgen zu insgesamt neun Unfällen in kurzer Zeit. Im Bereich Salmtal (Landesstraße 50) und Sehlem (Landesstraße 141/47) gab es mehrere Unfälle, wobei es in den meisten Fällen bei Blechschäden blieb. Zwei Verkehrsteilnehmer mussten laut Polizei Wittlich aufgrund von leichten Verletzungen ärztlich behandelt werden.
Auf der Kreisstraße 25 zwischen Wittlich-Dorf und Hasborn kam ein Fahrzeug wegen Glatteis von der Straße ab und blieb im Graben auf der Seite liegen. Die Fahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und anschließend leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht werden.
Auf der Landesstraße 43 befuhr eine junge Frau die Strecke zwischen der Kreuzung Zemmer und Heidweiler, als sie infolge von Straßenglätte von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Sie wurde leicht verletzt, konnte sich jedoch selbst aus dem Wagen befreien.
Die Straßenmeistereien Wittlich und Manderscheid waren mit allen zur Verfügung stehenden Streufahrzeugen im Einsatz.
Polizeiinspektion Bernkastel-Kues: Zwei Unfälle ereigneten sich fast zeitgleich gegen 7.30 Uhr auf der Landesstraße 50 zwischen Piesport und Klausen, meldet die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues.
Auf der Gefällstrecke in Richtung Klausen kamen zwei Autos von der Fahrbahn ab. Eine Fahrerin musste leicht verletzt wegen eines Schleudertraumas in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Straße war nach Angaben der Polizei auf einem kurzen Stück spiegelglatt.
Polizeiinspektion Daun: Einen Unfall wegen Glatteis meldet die Polizeiinspektion Daun auf der Landesstraße 10 zwischen Oberbettingen und Kalenborn-Scheuern. Ein Autofahrer hatte sich mit seinem Fahrzeug überschlagen, es blieb jedoch bei einem Sachschaden.
Autobahnpolizei Schweich: Auf den Autobahnen gab es laut Autobahnpolizei keine Unfälle. Die Straßen seien gut gestreut gewesen.