Gleitschirmspringer stürzt ab: Leichte Verletzungen

Gleitschirmspringer stürzt ab: Leichte Verletzungen

Ein Gleitschirmspringer ist im Distrikt "Rothenberg" in der Gemeinde Zeltingen-Rachtig abgestürzt. Das teilt die Polizei Bernkastel-Kues mit.

Der Gleitschirmspringer hat sich nach ersten Ermittlungen der Polizei nach plötzlichem Höhenverlust zu einer Notlandung auf einem Wirtschaftsweg unterhalb der Gleitschirmsprunganlage Zeltingen entschlossen. Dabei kam es zu einem Unfall. Unmittelbar vor der eigentlichen Landung sei der Schirm von einer Bö erfasst worden und vom eigentlichen Kurs abgekommen. Daraufhin sei der Springer beim Landeanflug gegen eine Bruchsteinmauer geflogen. Er habe sich laut einer ersten Diagnose nur leichte Verletzungen zugezogen. Er sei jedoch vorsorglich zu weiteren Untersuchungen in ein benachbartes Krankenhaus gebracht worden.
Im Einsatz befanden sich neben der Polizei Bernkastel-Kues, ein Rettungswagen und Notarzt des Roten Kreuzes sowie die Feuerwehr Zeltingen-Rachtig. red