Glenn's Neffen gegen jede Chance

Wittlich · Wer Glenn\'s Neffen hören möchte, kann das ab sofort fast immer und überall tun. Denn für 2500 Euro hat die Big Band des Peter-Wust-Gymnasiums ein eigenes Album produziert.

 Klassischen Big-Band-Sound bieten Glenn's Neffen live und auf ihrem ersten Album. TV-Foto: Sebastian Gubernator

Klassischen Big-Band-Sound bieten Glenn's Neffen live und auf ihrem ersten Album. TV-Foto: Sebastian Gubernator

Wittlich. Wer sein erstes Studioalbum nach einem Song von Phil Collins benennt, der legt die Messlatte für seine Arbeit hoch: Glenn\'s Neffen, die Big Band des Peter-Wust-Gymnasiums, scheinen sich vor solchen Vergleichen nicht zu scheuen. "Against all odds" haben sie ihre CD genannt, "Gegen jede Chance". Öffentlicht vorgestellt wurde sie bei einem Gratiskonzert in der gut besetzten Turnhalle des PWG. Bis dahin war es ein weiter Weg: Mehrere Wochenenden haben Glenn\'s Neffen intensiv geprobt, zwei Tage dauerten die Aufnahmen, zwei weitere Tage wurde das Album im Studio abgemischt.
Unterstützt wurden die Musiker von echten Profis: Ein Medienunternehmen aus Hupperath stellte die Technik und kümmerte sich um die Herstellung. Inklusive Gema-Gebühren hat die Produktion rund 2500 Euro gekostet - bezahlt wurde das mit dem, was die Big Band in den vergangenen Jahren bei Auftritten eingenommen hat. Einen guten Sound und ein abwechslungsreiches Repertoire verspricht Frank Gödert, Leiter der Big Band: "Da sind klassische Big-Band-Stücke drauf, aber auch Lieder mit Gesang, ein bisschen Pop-Rock. Es ist eine gute CD zum Entspannen, wenn man Big-Band-Musik mag." 500 Exemplare haben Glenn\'s Neffen von ihrem Album pressen lassen.
Erwerben kann man eine der CDs für zwölf Euro in der Schule, bei Auftritten der Big Band oder über die Homepage. gub