Glücksspieler in Piesport

PIESPORT. (red) Eine alte Tradition lebt in Piesport wieder auf, wenn sich die Bevölkerung und die Besucher am Montag, 5. Januar, ab 17 Uhr im Gasthaus "Römerbrunnen" zum "Ausspielen" treffen. Die Spielregeln sind einfach: Aus normalen Spielkarten werden zehn bis zwölf Päckchen gebildet und diese auf einem Tisch ausgebreitet.

Nun legen die Mitspieler auf ein oder mehrere Kartenpäckchen einen Geldbetrag, beispielsweise 50 Cent. Wenn alle gesetzt haben, werden die Karten umgedreht und es gewinnt derjenige, dessen Päckchen den höchsten Kartenwert aufweist. Als Lohn gibt's für den Gewinner den ausgespielten Kuchen oder eine Wurst. Als Hauptpreis winkt schließlich der "Dreikönig", ein übergroß geflochtener Kranzkuchen. Interessierte sind eingeladen.