Glückwunsch!

Berglicht Die Eheleute Hildegard und Rudolf Petry aus Berglicht feiern heute Diamantene Hochzeit. Sie haben am 26. Oktober 1957 vor dem Standesamt in Thalfang den Bund der Ehe geschlossen.

Die kirchliche Trauung fand am 13. November 1957 in der Wallfahrtskirche Maria Geburt in Berglicht statt. Rudolf Petry wurde 1927 in Berglicht, Hildegard Petry, geborene Müller, 1937 in Gräfendhron geboren. Beide arbeiteten nach Abschluss der Volksschule zunächst im elterlichen Betrieb. Rudolf, der schon 1943 im Alter von 16 Jahren als Briefträger zu Fuß für die Dörfer Berglicht, Gräfendhron, Merschbach und Horath tätig war, musste aus gesundheitlichen Gründen 1975 diese Arbeit aufgeben. Die Tankstelle mit Autowerkstatt, die er 1964 im selbst gebauten Haus auf der Dell eröffnet hatte, wurde 1982 geschlossen. Hildegard half nach der Hochzeit zunächst im Betrieb der Schwiegereltern mit und übernahm 1961 die Stelle als Posthalterin, die sie bis zu ihrem Renteneintritt und gleichzeitiger Schließung der Poststelle 1997 innehatte. Zum Ehrentag gratulieren sieben Kinder mit Ehe- und Lebensgefährten, Enkel, und alle Verwandten.
Den Glückwünschen schließen sich die Bürger der Ortsgemeinde Berglicht sowie die VG Thalfang am und der Landkreis Bernkastel-Wittlich an.

Mehr von Volksfreund