Goethe, Huxley und Harry Belafonte auf der Bühne

Goethe, Huxley und Harry Belafonte auf der Bühne

Das Theaterprogramm der Stadt Idar-Oberstein für die Spielzeit 2012/2013 beginnt im Oktober. Im Stadttheater sind insgesamt neun Aufführungen der unterschiedlichsten Genres zu sehen.

Idar-Oberstein. Auftakt zur neuen Spielzeit am Theater Idar-Oberstein ist am Samstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr. Dann präsentieren die Theatergastspiele Kempf Wahlverwandtschaften nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethe. Die subtile Bearbeitung von Silvia Armbruster hält sich wörtlich an Goethes Formulierungen.
Rioult aus New York ist am Samstag, 17. November, um 19.30 Uhr zu Gast. Die Modern Dance Company wurde 1994 von Pascal Rioult gegründet.
Die Reihe mit fremdsprachigen Theaterstücken wird am Donnerstag, 22. November, um 19 Uhr mit dem Schauspiel L\'Avare ( Der Geizige) nach der Komödie von Molière fortgesetzt. Das Tour de Force Théatre präsentiert das Stück in französischer Sprache.
Am Samstag, 1. Dezember, um 19.30 Uhr ist Ron Williams als Harry Belafonte im Stadttheater zu sehen. Die Harry Belafonte Story präsentiert Lebensgeschichte und Songs des US-amerikanischen Schauspielers.
Am Samstag, 22. Dezember, um 19.30 Uhr spielt Walter Sittler in der Erzählung Als ich ein kleiner Junge war den Schriftsteller Erich Kästner. Die vorweihnachtliche Geschichte für Erwachsene bietet Humor und Nachdenkliches zugleich.
Aldous Huxleys Brave new world ist wohl einer der einflussreichsten Science-Fiction-Romane, die je geschrieben wurden. Die American Drama Groupe Europe bringt das Schauspiel am Montag, 21. Januar 2013, um 19 Uhr in englischer Sprache auf die Bühne.
In seiner bitter-süßen Komödie Fettes Schwein analysiert Neil LaBute mit spielerischer Leichtigkeit eine Gesellschaft, in der auch die Liebe den Regeln der Verwertbarkeit unterworfen ist. Zu sehen am Samstag, 26. Januar 2013, um 19.30 Uhr.
Am Samstag, 16. März 2013, um 19.30 Uhr dreht sich in dem Stück Onkel Wanja nach Anton Tschechow das Karussell der Begehrlichkeiten, mal bitter, mal komisch und turbulent.
Zum Abschluss der Theatersaison steht am Samstag, 13. April 2013, um 19.30 Uhr die Oper Orpheus und Eurydike von Christoph Willibald Gluck auf dem Spielplan, präsentiert von der Kammeroper Prag und der Oper Liberec. red
Termine und Informationen auch im Internet unter www.idar-oberstein.de