Goldener Meisterbrief

BRAUNEBERG. (red) Kurt Kirsten, Brauneberg, hat den Goldenen Meisterbrief für die vor 50 Jahren abgelegte Schuhmacher-Meisterprüfung erhalten. Im Jahr 1954 übernahm Kirsten die 1926/27 von seinen Eltern gegründete Werkstatt mit Geschäft.

Nach der Gesellenprüfung 1949 legte er die Meisterprüfung 1955 und die Prüfung zum Einzelhandelskaufmann ab. 1993 übergab er das Unternehmen an einen Mitarbeiter. Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bernkastel-Wittlich, Peter Karst, dankte dem Jubilar besonders für sein 20-jähriges Engagement als Obermeister der Schuhmacher-Innung Bernkastel-Wittlich. Kirsten sagte, dass er die Zeit hierfür und die Arbeit als Unternehmer nur gemeinsam mit seiner Ehefrau hatte "meistern" können.