Gonzerath zum Anfassen

Gonzerath. (urs) Im Rahmen einer Feier hat der Heimatverein Gonzerath seinen Bildband "Gonzerath im Wandel der Zeit" vorgestellt. Auf 128 Seiten sind darin historische Fotos und Dorfansichten ab 1890 zu sehen.

Eine Auswahl der etwa 250 überwiegend privaten Fotos hat der Verein auf Stellwänden in der Schackberghalle präsentiert. Heimatvereinsvorsitzender Willi Gorges hat bei der Präsentation insbesondere den Autoren Stefan Kritten und Hermann Bohn gedankt. Kritten sei es auch gewesen, der den Bildband vor drei Jahren angeregt habe. Darüber hinaus wolle er den Heimatverein bei der Erstellung der geplanten Chronik beziehungsweise einer Heftreihe unterstützen.

Der nun vorgestellte Bildband kostet 17,90 Euro und ist erhältlich in den Gonzerather Geschäften, der örtlichen Filiale der VR-Bank, beim Morbacher Verkehrsamt oder bei Willi Gorges, Telefon 06533/3804, und seinem Stellvertreter Richard Klippel. Musikalisch umrahmt hat den Abend die Gonzerather Musikschülerin Celine Klingel.