Gospels für eine gerechtere Welt

Der Gospelchor Hetzerath hat sich am zweiten internationalen Gospelday beteiligt und hatte dazu auf den Trierer Kornmarkt eingeladen. Im Rahmen der Aktion "Gospel für eine gerechtere Welt", einer Initiative des Evangelischen Entwicklungsdienstes sowie der Creativen Kirche Witten sammelten Gospelchöre bisher schon mehr als 100 000 Euro für Entwicklungsprojekte von "Brot für die Welt".

Als Nächstes bereitet sich der Gospelchor Hetzerath auf sein Weihnachtskonzert am 8. und 9. Dezember vor. Karten gibt es bei der Volksbank Hetzerath oder montags Abends von 19.30 bis 20 Uhr im Bürgerhaus Hetzerath, wo auch das Konzert stattfindet. (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund