Grabwand für zwölf Urnen

HUNOLSTEIN. (iro) Auf dem Hunolsteiner Friedhof sollen bald schon Urnenbestattungen ermöglicht werden. Für die Ausweisung eines eigenen Grabfeldes steht allerdings nur wenig Platz zur Verfügung. Deshalb beschlossen die Mitglieder des Hunolsteiner Ortsbeirat, an der Südseite der Einsegnungshalle eine Urnengrabwand zu errichten, die zwölf Kammern umfasst.

Vor der Ausführung soll der Ortsbeirat bezüglich der Farbgestaltung von Fundament und Grabwand nochmals beteiligt werden. Das Gremium bat außerdem erneut darum, die seit längerem geforderte Wasserschöpfstelle einzurichten.