Gratis ins kühlende Nass

Im brütend heißen Sommer 1959 wurde das Freibad in Bernkastel-Kues eröffnet. Der 50. Geburtstag wird drei Tage lang bei freiem Eintritt gefeiert.

Bernkastel-Kues. (cb) Wasserratten und Sonnenanbeter aufgepasst: Von Freitag bis Sonntag, (3. bis 5. Juli) kostet der Badespaß im Bernkastel-Kueser Freibad keinen Cent. Der Grund dafür: Das Schwimmbad feiert seinen 50. Geburtstag (der TV berichtete). Anfang Juli 1959 wurde das Bad eröffnet. Träger war damals die Stadt, mittlerweile ist es die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues. Die offizielle Feierstunde ist am Sonntag, 5. Juli, um 11.30 Uhr. Die Musikvereinigung der Stadt Bernkastel-Kues unterhält die Besucher mit einem Platzkonzert. Danach ist dann Partystimmung angesagt. Multitalent Joe Casel (Gesang, Gitarre, Schlagzeug, Mundharmonika etc.) sorgt für die Unterhaltung.

Die Besucher können sich am Kiosk des Bades auch über das DRK-Integrationsprojekt "Divendo Integration Shop & Bistro" informieren. Drei Menschen mit Handicaps sorgen hier seit Saisonbeginn für das leibliche Wohl der Badbesucher.

Mehr von Volksfreund