Musik: Grenzgänger zu Gast an der Himmeroder Orgel

Musik : Grenzgänger zu Gast an der Himmeroder Orgel

() Die Himmeroder Orgelkonzerte bieten regelmäßig außergewöhnliche Programme, bei denen nicht selten ganze Orchesterwerke auf der Orgel zu hören sind. Mit Händels berühmter „Feuerwerksmusik“ sowie Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ stehen im nächsten Konzert am Sonntag, 15. Juli, gleich zwei der bekanntesten Werke der Orchesterliteratur auf dem Programm.

Die Zuhörer dürfen sich auf  interessante wie sicherlich auch ungewöhnliche Klänge auf der Königin der Instrumente freuen: Solist ist Hansjörg Albrecht, ein musikalischer Grenzgänger und Querdenker. Als Chorleiter und Dirigent arbeitet er mit renommierten Ensembles, ist Leiter des Münchener Bach-Chores, und als Organist hat er sich gerade mit seinen Transkriptionen einen Namen gemacht. So sind es gerade seine Programme, die sich vom Standard abheben und dadurch auch neues Interesse am Instrument Orgel wecken können. Der Eintritt ist frei, Beginn ist um 15 Uhr in der Abteikirche.

Mehr von Volksfreund