Größtes Volksfest im Hunsrück

BELL. (dju) Am heutigen Mittwoch ist es wieder soweit: Der Beller Markt, das größte Volksfest im Hunsrück, öffnet wieder seine Pforten. Bis zu 30 000 Besucher werden erwartet.

Mehr als 400 Händler werden auch in diesem Jahr wieder ihr Warensortiment anbieten und den Beller Marktplatz an der Hunsrückhöhen-Straße zu einem Treffpunkt für Freunde und Bekannte aus Nah und Fern machen. Den Besuchern wird dabei wieder ein umfangreiches Programm angeboten, mit Frühstück und Mittagessen mit familienfreundlichen Menüs und dazu viel Musik. Gegen 15 Uhr zieht dann die Dorfjugend mit dem Marktstrauß auf den Marktplatz ein. Und auf dem Marktgelände finden die Besucher wieder alles, was das Herz begehrt: Fahrgeschäfte, Imbissbuden, Stände mit einem umfangreichen Angebot, mit vielen Attraktionen auch für die kleineren Besucher. Ausklang ist am Donnerstag ab 21 Uhr mit einer Schaumparty und viel Musik im Festzelt auf dem Marktplatz. Der Beller Markt gehört zu den traditionsreichsten Veranstaltungen im Hunsrück, der immer am ersten Mittwoch nach dem St. Jakobs- Tag im Juli gefeiert wird. Früher der bedeutendste Viehmarkt im ganzen Hunsrück, gehört er heute zu den größten Volksfesten in der Region. Und immer noch wird hier auch Vieh gehandelt. Für die Besucher mit Pkw sind ausreichend Parkplätze ausgewiesen.