Groß mit Kleinkaliber

WITTLICH. (red) Die Starter der Schützengesellschaft Wittlich setzen ihre Erfolgsserie bei den Bezirksmeisterschaften 2007 fort. Mit dem KK Sportgewehr und der Sportpistole wurden am vergangenen Wochenende sechs Einzeltitel und drei Mannschaftssiege errungen.

Bezirksmeister wurden die Gewehrschützen Lena Graf, Mario Kranz, Ulrich Jacoby und Horst Nagel. Mit der Sportpistole erfolgreich war Alfred Staedtgen. Auch die Sportpistolen-Mannschaften in der Schützenklasse und der Altersklasse belegten erste Plätze. Die Mannschaft mit dem Sportgewehr konnte sich in der Schützenklasse gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Mit der Sportpistole cal. 22 schossen die Senioren die besten Ergebnisse. Mit guten 275 Ringen belegte Alfred Staedtgen vor seinem Vereinskameraden Peter Becker (274 Ringe) bei den Senioren B den ersten Platz. Die Mannschaft mit Staedtgen, Becker und Günter Uhlig wurde mit 799 Ringen Bezirksmeister. In der Schützenklasse gab es einen weiteren Wittlicher Mannschaftssieg: die Schützen Jörg Friedrich, Marcus Fandel und Lutz Krempig erreichten mit 784 Ringen ebenfalls den ersten Platz. Jürgen Bayer wurde in der Altersklasse mit 269 Ringen Vizemeister, die erstmals mit der Sportpistole startende Claudia Graf erreichte bei den Damen mit 262 Ringen einen beachtlichen dritten Platz. Zwei weitere Siege gab es für die Juniorin Lena Graf. Sie siegte im KK Liegendkampf mit 580 Ringen, mit dem KK Sportgewehr schöpfte sie mit 264 Ringen ihre Möglichkeiten in dieser Disziplin nicht aus. In der Schützenklasse belegt Mario Kranz mit 283 Ringen den ersten Platz. Mit diesem guten Ergebnis legte er den Grundstock für den Mannschaftssieg mit 813 Ringen. Weitere Mannschaftsschützen: Stefan Petri und Marc Teusch. Die Wittlicher Senioren rundeten die Erfolge der KK-Schützen ab: bei den Senioren A wurde Ulrich Jacoby mit 261 Ringen und bei den Senioren B Horst Nagel mit 258 Ringen Bezirkmeister. Die Mannschaft mit Jacoby, Nagel und Alfred Selzner erreichte mit 766 Ringen den zweiten Platz.

Mehr von Volksfreund