Große Freude bei den Schülern

TRABEN-TRARBACH. (red) Etwa ein halbes Jahr nach der erfolgreichen Gestaltung eines Benefiz-"LebensLaufes" wurde das Engagement der Schüler des Gymnasiums Traben-Trarbach in besonderer Weise gewürdigt.

Eine Delegation des Gymnasiums war zur Vergabe des "Interregionalen Fair-im-Sport-Preises" in die Europäische Sportakademie in Trier eingeladen worden, wo sie stellvertretend für alle Schüler eine unerwartete Ehrung entgegennehmen durfte. Im Rahmen eines festlichen Empfangs erlebten die Schüler und die sie begleitenden Lehrer bei der Präsentation der Preisträger und ihrer Projekte beeindruckende Beispiele für Schulaktionen, die sich nicht dem Gedanken der Konkurrenz verpflichtet fühlen, sondern der Erziehung zu gegenseitiger Achtung, zu Fairness und Solidarität. Besonders groß war die Freude von Schülern und Sportlehrern, als sie bei der Siegerehrung außer einer Urkunde einen Gutschein im Wert von 1000 Euro entgegen nehmen durften, der zum Einkauf von Sportartikeln im Sporthaus Simons, dem langjährigen Sponsor des Preises, in Trier berechtigt. Der Betrag reicht aus für einige der dringendsten Anschaffungen im Fachbereich Sport - vor allem Bälle.

Mehr von Volksfreund