1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Großer Staatsehrenpreis geht an Winzerbetriebe des Bernkasteler Rings

Großer Staatsehrenpreis geht an Winzerbetriebe des Bernkasteler Rings

1590 Betriebe aus den sechs rheinland-pfälzischen Anbaugebieten haben an der Wein- und Sektprämierung der Landwirtschaftskammer teilgenommen. Vier Weingüter der Mosel erhielten jetzt die höchste Auszeichnung des Landes, den "Großen Staatsehrenpreis".

Alle Preisträger sind Mitglieder des Bernkasteler Rings: Die Weingüter Bauer/Mülheim, Fuchs/Pommern, Kees-Kieren/Graach und die Stiftung St. Nikolaus Hospital/Bernkastel-Kues erhielten den Preis von Staatssekretär im Weinbauministerium Dr. Thomas Griese. Dass er in diesem Jahr gleich vier Mal an die Mosel und an vier Mitgliedsbetriebe geht, ist eine Ausnahme. Der Bernkasteler Ring freut sich mit seinen Mitgliedern, denn diese Ehrung spricht für eine konstante und hervorragende Qualität. Bei einer kulinarischen Veranstaltung mit Weinen der vier Preisträger am 12. Januar in Brohl haben die Gäste Gelegenheit, sich von der Qualität zu überzeugen. Im Bernkasteler Ring sind mehr als 30 Spitzenweingüter an Mosel, Saar und Ruwer vereint. Weitere Informationen im Internet unter www.bernkasteler-ring.de (red)/Foto: Bildergalerie LWK