Großes Interesse an Ausstellung in Synagoge

Großes Interesse an Ausstellung in Synagoge

Auf großes Interesse ist die in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge Wittlich präsentierte Ausstellung "Schule unterm Hakenkreuz" gestoßen. Das ist die Bilanz des Emil-Frank-Instituts.

Alleine fast 500 Schüler nahmen an eigens konzipierten Führungen in der Synagoge und an Originalschauplätzen in der Stadt teil. Die Ausstellung wurde vom Arbeitskreis "Jüdische Gemeinde Wittlich", dem Kulturamt der Stadt und dem Emil-Frank-Institut organisiert. Für Schulen und Kultureinrichtungen besteht die Möglichkeit, die 2009 von Franz-Josef Schmit mit Schülern des Cusanusgymnasiums erarbeiteten und in der Zwischenzeit überarbeiteten Informationstafeln zu entleihen. red