1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Landschaft: Grundschüler bauen als Abschlussprojekt Schautafeln

Landschaft : Grundschüler bauen als Abschlussprojekt Schautafeln

(red) Für ihr Abschlussprojekt baute Sandra Reitz mit zehn Schülern aus der zweiten Klasse der Grundschule Wittlich-Bombogen drei Schautafeln zum Neuerburger Kopf. Der Neuerburger Kopf ist ein erloschener Vulkankegel von 286 Meter Höhe, der sich in der Wittlicher Senke befindet.

Die Tafeln wurden am Wanderweg auf dem Neuerburger Kopf platziert und  noch am gleichen Tag des Aufstellens eingewiehen. Die Projektteilnehmer Sandra Reitz, die Kinder der zweiten Klasse, die Klassenleiterin, Eltern, Großeltern, Hausmeister Martin Schmidt sowie die Kooperationspartner nahmen am Richtfest teil. Das Abschlussprojekt zog sich über einen Zeitraum von zehn Wochen hin. Als Kooperationspartner standen Förster Stefan Jungblut und Schreiner Sebastian Becker zur Seite. Die Schautafeln beinhalten Informationen zum Neuerburger Kopf. Jede Schautafel ist ganz individuell von den Schülern mit ihren selbst gestalteten Steckbriefen und ausgewählten Themen bestückt. Es gab eine Gruppe Ortschaften, diese recherchierte über die umliegenden Dörfer (Neuerburg, Dorf und Bombogen). Eine Gruppe Bäume/Sträucher, sie recherchierte über die Buche/Rotbuche, den Ahornbaum und den Haselnussstrauch. Die Gruppe Neuerburger Kopf recherchierte Allgemeines zum Neuerburger Kopf. Zum Abschluss überreichte Sandra Reitz den Projektteilnehmern Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt. Auf dem Foto zu sehen von links nach rechts: Sebastian Becker (Geschäftsführer der Schreinerei Drautzburg), die Projektteilnehmer Felix, Laurens, Tobias, Lilly, Leni, Lilia, Marine, Elias, Mark, Sandra Reitz und Udo Reihsner (Ortsvorsteher von Neuerburg). Foto: Privat