1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Gruppe Frauenselbsthilfe nach Krebs besteht 25 Jahre

Gruppe Frauenselbsthilfe nach Krebs besteht 25 Jahre

Burg (red) Die Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs Traben-Trarbach/Zell feiert am Samstag, 2. September, ab 13 Uhr im Bürgerhaus Burg ihr 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hält Dr.

Fred-Holger Ludwig, erfahrener Frauenfacharzt aus Bad Bergzabern, folgenden Fachvortrag: "Patient zwischen Bürokratie, Recht und Hoffnung auf Gesundheit". Menschen mit einer Krebserkrankung brauchen häufig mehr als nur die richtige medizinische Behandlung. Neben den Informationen zu medizinischen Themen und den Aktivitäten der Gruppe vor Ort wie Wandern, Reisen, Besichtigungen, Entspannungstage, Vorträge von Fachärzten, Krankenbesuchen und regelmäßigen Gruppentreffen ist es das Gefühl, Teil einer großen und starken Gemeinschaft zu sein.
Die Gruppe Traben-Trarbach/Zell besteht seit 25 Jahren. Dort werden Betroffene nach dem Schock der Diagnose aufgefangen, sie werden informiert über Hilfen zur Krankheitsbewältigung und begleitet in ein Leben mit oder nach Krebs. Die Gruppe trifft sich immer am letzten Mittwoch im Monat um 17.30 Uhr im Bürgerhaus Burg.
Kontakt: M. Budinger, Telefon 06542/22838, E-Mail:
mbudinger@online.de , Internet: <%LINK auto="true" href="http://www.frauenselbsthilfe.de" text="www.frauenselbsthilfe.de" class="more"%>