Günther Jauch, Wolfgang Bosbach und Patricia Kelly kommen nach Klausen

Kultur in der Kirche : Politiker, Prinz, Moderator und Sängerin – Wolfgang Bosbach, Günther Jauch, Sebastian Krumbiegel und Patricia Kelly kommen nach Klausen

Das Kulturprogramm in der Klausener Wallfahrtskirche wird nach Aussage der Veranstalter immer beliebter. Für das kommende Jahr haben sich wieder einige prominente Gäste angekündigt. Der Besuch eines Politikers ist im Internet der Renner.

Es ist der Abschluss des kulturellen Jahres in Klausen, kurz vor Weihnachten im kommenden Jahr: Dann tritt eine in Deutschland bekannte Sängerin in die Fußstapfen ihres nicht minder bekannten Bruders: Patricia Kelly, die im Dezember diesen Jahres als Mitglied der Kelly Family Hallen wie die Kölner Lanxess-Arena oder die Dortmunder Westfalenhalle füllt, wird am 10. Dezember ein Hautnah-Konzert in der Klausener Kirche geben, in die maximal 350 Zuschauer reinpassen. „Als ihr Bruder Joey Kelly in diesem Jahr bei uns war, kam er auf die Idee, dass ein Auftritt in unserer Kirche auch etwas für seine Schwester sei“, erklärt Tobias Marenberg die Organisation des Konzerts.

Der Auftritt von Joey Kelly im Mai war sowohl für Marenberg als auch für Wallfahrtsrektor Pater Albert Seul „einer der intensivsten Besuche“ eines Künstlers bisher in der Klausener Kirche, der auch beim Publikum auf „überaus positive Resonanz gestoßen ist“. Aber auch das Gastspiel des Drei-Fragezeichen-Kids-Autors Boris Pfeiffer Mitte November sei gut angenommen worden. „Die Künstler fühlen sich wohl hier, auch, weil wir eine familiäre Betreuung haben“, sagt Pater Albert. Vielleicht kommt deshalb auch mit dem Kinderreporter und Moderator Willi Weitzel ein vielen aus dem Fernsehen bekannter Gast (“Willi will’s wissen“) wieder, und das gleich zwei Mal, einmal mit einem Kinder-, einmal mit einem Erwachsenenprogramm (siehe Info).

Aber nicht nur Willi Weitzel dürfte man aus dem Fernsehen kennen, auch zwei andere Gäste sind sehr bekannt: Der Politiker Wolfgang Bosbach sowie Moderator und Winzer Günther Jauch kommen in die Klausener Kirche. „An Günther Jauch sind wir ja schon länger dran“, sagt Tobias Marenberg. Jauch wird für ein Gespräch mit Pater Albert in die Kirche kommen, Wolfgang Bosbach, der die Nachfolge von Gregor Gysi (kam 2018) und Wolfgang Lammert (2019) antritt, wird lesen und anschließend in einem Gespräch auf die Fragen von Pater Albert antworten. Apropos Gysi: „Das Video auf Youtube von seinem Gastspiel in Klausen ist ein Dauerbrenner“, sagt Tobias Marenberg. Neben Bosbach, Jauch und Kelly sind mit Thriller-Autor Arno Strobel, der aus seinem neuen Buch in Klausen lesen wird, und dem Sänger der Band Die Prinzen, Sebastian Krumbiegel, weitere prominente Namen im Programm zu finden.

Insgesamt seien in der fast schon abgelaufenen Spielzeit 2019 – letzter Programmpunkt werden Peter Orloff und die Schwarzmeer-Kosaken sein – rund 3500 Besucher gekommen, mit der Bilanz sind die Organisatoren, die die Veranstaltungen nach eigener Aussage ehrenamtlich organisieren, zufrieden, ebenso wie mit der Bilanz der Wallfahrt insgesamt. „Sie entwickelt sich weiterhin gut“, sagt Pater Albert. „Das Hochamt am Sonntag erfreut sich wachsender Beliebtheit, wir feiern es meist in einer vollen Kirche.“ Auch die Andachten am Sonntag würden – im Gegensatz zur Möglichkeit der Beichte – gut angenommen.

Es sei allerdings schwer, so Marenberg und Pater Albert, Menschen für die klassischen Kirchenthemen im Programm zu begeistern. So seien beim Vortrag des bekannten Theologen Dr. Manfred Lütz „nur 100 Zuhörer gekommen. „Das war schon enttäuschend“, sagt Pater Albert. Immerhin sei Lütz ein Bestseller-Autor und ein prominenter Redner. Trotzdem wolle man an dem Konzept festhalten, auch weiterhin kirchliche Kulturtermine anzubieten. Wie in den vergangenen Jahre wird es 2020 auch wieder Veranstaltungen in Kooperation mit den Eifel-Kulturtagen geben.

ARCHIV - 14.12.2018, Nordrhein-Westfalen, Köln: Der Moderator Günther Jauch steht nach der Aufzeichnung der ARD Show "2018 - Das Quiz" im Studio. Jauch ist auch nach 20 Jahren «Wer wird Millionär?» Deutschlands beliebtester Quizmoderator. Laut einer aktuellen repäsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Fernsehzeitschrift «Hörzu» (35/2019) mögen ihn 87 Prozent. (zu dpa "Günther Jauch ist Deutschlands beliebtester Quizmoderator") Foto: Henning Kaiser/dpa +++ dpa-Bildfunk +++. Foto: dpa/Henning Kaiser
ARCHIV - Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel (Foto vom 13.11.2010) hat Sympathien für die Protestbewegungen gegen Stuttgart 21 und die Castor-Transporte. "Ich betrachte das mit Wohlwollen, dass Volkes Stimme wieder eine Rolle spielt", sagte er der Nachrichtenagentur dpa. Krumbiegel kämpft seit Jahren gegen Gewalt und Rassismus und engagiert sich gegen Landminen. Foto: Britta Pedersen dpa/lbn +++(c) dpa - Bildfunk+++. Foto: Britta Pedersen

Der Vorverkauf der Karten für das Kulturjahr 2020 in Klausen beginnt am Sonntag, 24. November, um 0 Uhr. Bereits einen Tag zuvor, am Samstag, 23. November, wird es im Klausener Dorfladen ab 7.30 Uhr Tickets für die Veranstaltungen geben. Dort und im Pfarrbüro Klausen sowie im Internet gibt es auch an allen anderen Tagen Karten.

Mehr von Volksfreund