Gute Grundlage fürs Berufsleben

300 Vollzeitschüler der Berufsbildenden Schule Bernkastel-Kues haben ihre Ausbildung erfolgreich beendet. Nun wurden sie in feierlichem Rahmen verabschiedet.

Bernkastel-Kues. Die an der Schule erworbenen Kompetenzen dienten als gute Grundlage für einen gelungenen Start in das berufliche Leben, sagte Schulleiter Willi Günther bei der Abschlussfeier der Wahlschulbildungsgänge an der BBS Bernkastel-Kues im Hotel Moselpark. In seiner Begrüßungsrede blickte der Schulleiter aber auch auf die erfolgreiche gemeinsame Zeit mit den rund 300 Vollzeitschülern zurück
Der Vorsitzende des Fördervereins, Lothar Künzer, betonte die Bedeutung der an der Schule erworbenen Fähigkeiten sowohl im privaten als auch im beruflichen Leben und gratulierte den Absolventen. Gemeinsam mit Schulleiter Günther zeichneten er und Lutz Schendel als Vertreter des Fördervereins die Besten der verschiedenen Bildungsgänge aus, wobei Künzer jeweils noch einen Spar-Geschenkgutschein der Sparkasse überreichte.
Geehrt wurden aus dem Berufsvorbereitungsjahr Mensur Drejta, der Berufsfachschule I Annika Roth, der Berufsfachschule II Michelle Weidert, der Höheren Berufsfachschule Handel und E-Commerce Lars Duckart, der Höheren Berufsfachschule Gastgewerbe und Catering Anne Geiter, der Höheren Berufsfachschule Hotelmanagement Lisa Nutto und Lisa Gachot, der Berufsoberschule I Melanie Perty, der Dualen Berufsoberschule Jennifer Stein und Bastian Krötz sowie Helena Petry aus der Berufsoberschule II. Alle Schüler der Abschlussklassen nahmen auf der Bühne stolz ihre Zeugnisse von ihren Klassenlehrern in Empfang.
Für eine musikalische Untermalung der Feier sorgten die Schulband unter der Leitung von Jörg Schütz sowie das Saxofon-Terzett unter Beteiligung von Elisabeth Koppelkamm. Auch die Absolventen trugen zur Gestaltung ihres Tages bei. Die Schüler der Berufsoberschule II sorgte mit einer Tanzeinlage für Stimmung, und drei Schülerinnen aus dem Berufsvorbereitungsjahr bereicherten das Programm durch zwei Liedbeiträge. red