1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Gymnasium Traben-Trarbach verabschiedet zwei Kolleginnen

Gymnasium Traben-Trarbach verabschiedet zwei Kolleginnen

Zwei Lehrerinnen, Barbara Reinehr und Jasmin Hämmerling, haben das Gymnasium Traben-Trarbach verlassen.

Traben-Trarbach. Barbara Reinehr war seit August 2007 mit den Fächern Deutsch und Französisch tätig. Sie hat den Frankreich-Austausch wiederbelebt und die DELF-Prüfung am Gymnasium eingeführt. Sie begleitete zahlreiche Austauschfahrten nach Frankreich, setzte sich maßgeblich im Steuerungsteam "Qualitätsarbeit" für eine Optimierung der Lernkultur am Gymnasium ein und organisierte in diesem Zusammenhang auch jahrelang die sogenannten Methodentage. Reinehr wechselt aus privaten Gründen zum Stefan-Andres Gymnasium nach Schweich.
Jasmin Hämmerling war ab dem Schuljahr 2013/2014 als Vertretungslehrkraft mit den Fächern Englisch und Geschichte tätig. Auch sie gibt die Schule nur ungern ab. Aus rechtlichen Gründen wurde ihr Vertrag nicht verlängert. Hämmerling bleibt aber der Schule insoweit stundenweise erhalten. Sie bietet im kommenden Schuljahr eine Arbeitsgemeinschaft für die Jahrgangsstufe 5/6 an.
Die Schulgemeinschaft und das Kollegium bedankten sich bei beiden und wünschten ihnen alles Gute für ihre berufliche und private Zukunft. red