Menschen : Haag trauert um Ex-Vorsteher Norbert Schemer

Norbert Schemer, der langjährige Ortsvorsteher des Morbacher Ortsbezirkes Haag, ist tot. Er starb im Alter von 81 Jahren bereits am Dienstag, 24. September.

Der verstorbene Witwer hat mehr als 45 Jahre die Geschicke seines Dorfes geleitet, zunächst als Ortsbürgermeister, nach der  Gründung der Einheitsgemeinde Morbach als Ortsvorsteher. Schemer war mit Leib und Seele Vorsteher. Er habe durch „seinen engagierten Einsatz und bedeutsame Entscheidungen die Entwicklung des Dorfes nachhaltig geprägt“, sagt sein Nachfolger im Amt, Heinz Bauer. Haag ist im Umland bekannt für sein Vereinsleben. Das war mit ein Verdienst des ehemaligen kaufmännischen Angestellten. In vielen Vereinen war Schemer selbst aktiv. Er war Träger der Ehrennadel und der Freiherr-von-Stein-Plakette des Landes. Im Jahr 2005 erhielt er die Große Ehrung der Gemeinde Morbach. Schemer hinterlässt drei Kinder, zwei Schwiegerkinder und drei Enkel. Das Sterbeamt ist am Montag, 30. September,  um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche  St. Kunibert, anschließend ist die Beerdigung.