Hallen-Flachdach wird saniert

Kein neues Satteldach gibt es für die Sporthalle der Berufsbildenden Schule in Wittlich. Stattdesssen wird das Flachdach saniert. Damit es Schneelasten besser verkraftet, soll außerdem eine Heizung an den Dachkehlen installiert werden.

Wittlich. (sos) Rund 194 000 Euro soll die Flachdachabdichtung der Sporthalle an der Berufsbildenden Schule kosten. Das hat die Ausschreibung ergeben, bei der die Wittlicher Dachdeckerfirma Klein den Zuschlag bekam. Zusätzlich soll an der Halle eine Leiter installiert werden, damit der Hausmeister das Dach ohne Gefahr regelmäßig kontrollieren kann. Außerdem will man den Folgen heftigen Schneefalls vorbeugen. Als am Jahresende sich die weiße Last auf der Sporthalle türmte, empfahl ein Statiker in den Dachkehlen Heizungen zu installieren, damit sich kein Eis bilden kann, das den Tauwasserablauf blockiert. Das soll zusätzlich 20 000 Euro kosten. Insgesamt 214 000 Euro muss der Kreis als Schulträger zahlen. Ursprünglich sollte das mehrfach geflickte Flachdach durch ein Satteldach für 525 000 Euro ersetzt werden. Aus statischen Gründen hat man sich von diesem Plan verabschiedet. Parallel zur Dachsanierung soll auch die verfleckte Decke gestrichen werden.