Handarbeiten im St.-Markus-Haus

Wittlich (red) Zusammen kreativ sein und etwas schönes, das bleibt, selbst erschaffen: Das bietet der Handarbeitsnachmittag der Frauengemeinschaft Wittlich. Das nächste offene Angebot dieser Art ist am Dienstag, 16. Mai, um 15 Uhr im St.

-Markus-Haus in der Karrstraße. Alle Handarbeitsfreudigen sind zu diesem Treffen willkommen. Auch diesmal geht es um ein gemeinschaftliches Projekt mit Nadel und Faden für das St.-Markus-Haus. Es handelt sich um leichte Handnäharbeiten, an denen möglichst viele Mitwirkende mitarbeiten können.