Harry Potter und das Fachwerkhäuschen Producer lüftet Geheimnis um Filmszene aus Bernkastel-Kues

Bernkastel-Kues · Zeigt eine Szene in einem der Filme um Harry Potter tatsächlich ein Fachwerkhaus aus Bernkastel-Kues? „Die Vermutung ist richtig“, sagt ein Kenner aus der Branche, der uns die wundersame Geschichte erzählt hat.

 Diese Aufnahme aus „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“ soll das Spitzhäuschen aus Bernkastel-Kues zeigen. Da sie nur sehr kurz zu sehen ist, ist sie schwer im Bild festzuhalten.

Diese Aufnahme aus „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1“ soll das Spitzhäuschen aus Bernkastel-Kues zeigen. Da sie nur sehr kurz zu sehen ist, ist sie schwer im Bild festzuhalten.

Foto: TV/Warner Bros. Entertainment

Manche Zufälle sind so kurios, dass man sie kaum glauben kann. Gerade deshalb hat sich das, was Boris T. Duepré 2015 erlebt hat, tief in seinem Gedächtnis eingeprägt. Damals schaute sich der VFX-Producer (VFX steht für visual effects), der digitale Effekte für Kino-, Fernsehfilme und Werbung erstellt, Arbeiten eines Freiberuflers an, den er für ein neues Projekt suchte. Dabei traute er seinen Augen kaum, als plötzlich eine Sequenz aus einem Harry-Potter-Film auftauchte – die ein Gebäude zeigte, das ihm wohl bekannt ist.