1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kommunalpolitik: Hasborn wählt einen Ortsbürgermeister

Kommunalpolitik : Hasborn wählt einen Ortsbürgermeister

Bei der Kommunalwahl 2019 fand sich kein Bewerber.

Bei der Kommunalwahl im Mai 2019 hatte sich kein Kandidat gefunden. Für das Amt des Hasborner Ortsbürgermeisters gingen keine gültigen Bewerbungen ein. Eine Wahl fand deshalb auch nicht statt. Bis heute führt der ehemals gewählte Ortsbürgermeister Hajo Neumes die Geschäfte der Ortsgemeinde weiter fort.

Doch möglicherweise nicht mehr lange. Denn der Ortsgemeinderat Hasborn wählt noch in diesem Monat einen ehrenamtlichen Ortsbürgermeister – möglicherweise aus den eigenen Reihen. Am Freitag, 28. Februar, 18 Uhr, kommt der Ortsgemeinderat im Gemeindesaal zu einer öffentlichen Sitzung zusammen, um durch Stimmzettel in geheimer Abstimmung im Wege der Mehrheitswahl zu wählen. Gemäß Paragraph 40 der Gemeindeordnung können nur solche Personen gewählt werden, die dem Rat vor der Wahl vorgeschlagen worden sind.

Wird nur ein Bewerber vorgeschlagen, so kann mit „Ja“ oder „Nein“ abgestimmt werden. Bei einer Wahl, zu der mehrere Personen vorgeschlagen werden, ist der Name des Bewerbers, für den das Ratsmitglied seine Stimme abgeben will, einzutragen.