Hasborner sprechen über Eichenhain als Naturmonument

Hasborner sprechen über Eichenhain als Naturmonument

Eine Sitzung des Gemeinderates Hasborn ist am Montag, 19. September, um 19 Uhr im Tennishaus (Vereinshaus) in Hasborn. Der öffentliche Teil beginnt mit einer Erklärung zur Beibehaltung der bisherigen Umsatzbesteuerung bis zum Ende des Jahres 2020. Dann geht es um sogenanntes Straßenbegleitgrün: hier die Entfernung eines Pflanzbeetes, den Rückschnitt von Bäumen und Hecken.

Weiterhin ist der Eichenhain im Ort Thema. Es geht dabei um den Antrag der Anerkennung als nationales Naturmonument. Weiterhin wird über ein neues Rasenurnengrabfeld und den Außenbereich am Gemeindehaus gesprochen. red