Haumann übernimmt die Führung

BERNKASTEL-KUES. (red) In einer Mitgliederversammlung im Festsaal des Weinmuseums Bernkastel-Kues wählten die Mitglieder des Hotel-und Gaststättenverbandes Rheinland, Kreis Bernkastel-Wittlich, einen neuen Vorstand. Dieter Kettermann und Jens Schiffmann, die die Geschicke des Kreisverbandes über viele Jahre lenkten, standen nicht mehr zur Wahl an.

Mit einstimmigem Votum der Mitglieder wurde die Führung des Verbandes an den neuen Vorsitzenden, Gereon Haumann, Geschäftsführer des Familien-Hotels Hochwald in Horath übergeben. Der 41-jährige gebürtige Kölner, Vater von drei Kindern, wohnt seit mehr als 20 Jahren in Horath. Seit seinem Studium zum Diplom- Kaufmann an der Universität Trier engagiert sich Gereon Haumann in Spitzen-Gremien der Familienerholung und des Tourismus auf Bundesebene sowie in der Kommunalpolitik als Kreistagsmitglied und Bezirksvorsitzender der Mittelstandsvereinigung. Mit beherztem Einsatz entwickelte er aus einem einfachen Familienferienheim ein modernes Vier-Sterne Familien-Hotel, das mit Preisen wie dem Gastgeber des Jahres und dem Bundespreis in Gold für barrierefreien Urlaub ausgezeichnet wurde.Rolf Pohl ist zweiter Vorsitzender

Als stellvertretender Vorsitzender wurde Rolf Pohl, Inhaber des Hotel-Restaurants Pohl "Zum Rosenberg" in Kinheim, ebenfalls einstimmig gewählt. Hotelmeister Rolf Pohl, gelernter Koch und Absolvent der Bavaria Hotelfachschule in Altötting, führt gemeinsam mit seinem Bruder seit 25 Jahren den elterlichen Betrieb in Kinheim. Auch Rolf Pohl engagiert sich in der Kommunal- und Verbandspolitik. Er ist in der Verbandsgemeinde Kröv-Bausendorf Beigeordneter im Verbandsgemeinderat und seit vier Jahren Hoga-Vorsitzender. In einer Laudatio dankten sowohl der anwesende Verbandspräsident Dirk Müller, als auch Gereon Haumann Dieter Kettermann für die im Kreis Bernkastel-Wittlich geleistete Arbeit in 30-jähriger Verbandszugehörigkeit. Viele große Projekte, Ideen und Anstöße seien in dieser Zeit aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich gekommen und haben auf Verbands-, Landes- und Bundesebene ihren Weg gemacht, so Präsident Dirk Müller. Als kleines Dankeschön überreichte Gereon Haumann im Namen der Mitglieder und des gesamten Vorstandes dem Ehepaar Kettermann einen Gutschein für "Romantische Tage zu zweit" in Molitors Mühle, fügte aber hinzu, dass noch nicht alle Arbeit für Dieter Kettermann getan sei. Immerhin ist er noch Vizepräsident des Hoga Rheinland, im Vorstand des Dehoga Rheinland-Pfalz, in der Fachgruppe Ausbildung im Dehoga Bundesverband und Vorsitzender des Tourismusausschusses der Industrie- und Handelskammer Trier. Rolf Pohl stellte den Antrag, Dieter Kettermann zum Ehrenvorsitzenden des Kreisverbandes zu ernennen. Ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung wurde dem Antrag zugestimmt.

Mehr von Volksfreund