Heidenburg pflegt Beziehungen nach Frankreich

Heidenburg pflegt Beziehungen nach Frankreich

Im Rahmen einer Ortspartnerschaft sind 30 Gäste aus Frankreich bei Gastfamilien in Heidenburg zu Besuch gewesen. Das Partnerschaftskomitee will künftig mehr Jugendliche für den Austausch begeistern.

Heidenburg. 30 Gäste aus dem französischen Villeblevin besuchten die Hunsrückgemeinde Heidenburg. "Die Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden besteht bereits seit 17 Jahren", sagt Michael Schmidt vom Heidenburger Partnerschaftskomitee. Einmal jährlich steht ein dreitägiger Besuch auf dem Programm. "So pflegen wir die inzwischen entstandenen Freundschaften", sagt Schmidt. Die Gäste sind privat untergebracht.
Künftig sollen mehr Jugendliche am Austausch teilnehmen. So präsentierten sich die jungen Leute beim diesjährigen Frühschoppen mit einem eigenen Stand. Zwischen 40 und 50 Kinder und Jugendliche haben Interesse signalisiert. cst