"Heilige Musik" in der Lebensbaumkirche

"Heilige Musik" in der Lebensbaumkirche

"Musica Sacra", also heilige Musik - unter diesem Motto organisierte der Musikverein Manderscheid ein besonderes Konzert am Ostersonntag. Passend zum Titel der Veranstaltung war auch der Ort gewählt: die Lebensbaumkirche St.

Hubertus in Manderscheid. Und auch die Auswahl der Stücke, die das Blasorchester dem Publikum darbot, griff die biblische Thematik auf: "Noahs Arc" (Noahs Arche), "The Saint and the City" (der Heilige und die Stadt) und "Sei stille dem Herrn" sind nur einige Beispiele aus dem Programm. Unterstützt wurde der Verein vom Trierer Domorganisten Josef Still und der Mezzosopransängerin Anke Steffens vom Mainzer Staatstheater. Die Fülle eines gut besetzten Blasorchesters wurde durch die breite Registratur der neuen Beckerath-Orgel und die klare Stimme von Steffens ergänzt. Insgesamt 400 Gäste haben das Konzert in Manderscheid besucht. red/Foto: privat

Mehr von Volksfreund