Heimelige Atmosphäre

DREIS. (ger) Die größte Kaninchenschau im Landesverband Rheinland-Nassau findet am Wochenende in Dreis statt. 1200 Kaninchen geben sich ein Stelldichein an der Salm. Außerdem findet die Landesmeisterschaft der Kaninchenzuchtvereine statt.

Am Samstag und Sonntag trifft sich in Dreis die Welt der Kaninchenzüchter aus halb Rheinland-Pfalz. Vom Westerwald, dem Rhein, der Mosel, der Ahr, dem Hunsrück sowie von der Nahe und natürlich aus der Eifel werden sage und schreibe 1200 Kaninchen aus über 80 Rassen an die Salm reisen. In der Dreys-Halle findet am 7. und 8. Januar die größte Kaninchenschau im Landesverband Rheinland-Nassau statt. Die Tiere aus dem Zuchtjahr 2005 werden von den Preisrichtern aus dem Saarland und Rheinland-Nassau bewertet, um die Landesmeister und Siegertiere zu ermitteln. Ein ganz besonderer Anreiz wird zudem die Landesmeisterschaft der Kaninchenzuchtvereine sein. Die Kaninchenzüchter freuen sich, wenn viele Besucher und besonders Eltern mit Kindern zu dieser 46. Landesverbandsschau kommen. Die Organisatoren werden für eine angenehme und "heimelige" Atmosphäre sorgen. "Die Liebe zum Tier und das Entspannen bei der Arbeit mit den Kaninchen ist unser Antrieb." So ist immer wieder von den Züchtern zu hören. Die Schau ist für Kaninchenzüchter und Interessierte geöffnet am Samstag von 8 bis 20 Uhr und am Sonntag von 8 bis 17 Uhr.