1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Hello Kitty für Kinder, Wein für Erwachsene

Hello Kitty für Kinder, Wein für Erwachsene

Einen Stadtbummel mit Weinprobe verbinden, dazu Livemusik und Kinderbelustigung: Damit wollte der Gewerbeverein Traben-Trarbach unter dem Motto "Probier den Handel", Menschen in die Stadt locken. Das ist gelungen, obwohl die hochsommerlichen Temperaturen zum Weintrinken eher nicht geeignet sind.

Traben-Trarbach. "Hello Kitty" ist der Renner bei Joachim Lauer aus Fronhofen bei Simmern. Auch Laura aus Dänemark, die mit ihren Eltern in Traben-Trarbach unterwegs ist, möchte die kleine Katze von dem Ballonkünstler haben. Ihr Vater Peer Kramer erzählt, dass sie bei Koblenz Urlaub machen und einen Ausflug nach Traben-Trarbach gemacht haben. Von der Veranstaltung "Probier den Handel" wussten sie nichts, aber sie genießen, dass auf den Straßen so viel geboten wird.
Lotti Faust ist Raumausstatterin und hat für die Veranstaltung auch vor ihrem Geschäft dekoriert. Wein steht auf dem Tisch und weist auf die Möglichkeit zur Weinprobe hin. Verkostet wird allerdings nur im Geschäft. Am Samstagnachmittag ist die Nachfrage nach dem alkoholischen Getränk bei ihr allerdings eher gering. Trotzdem ist sie zufrieden mit der Veranstaltung. "Heute ist es zu warm, aber gestern war gut", sagt sie. Am Freitagabend seien mehr Einheimische gekommen, während am Samstagnachmittag vorwiegend Touristen in der Stadt sind.
Gegenüber im gut klimatisierten Weinladen wird die Möglichkeit zu kosten, mehr genutzt. "Gerade sind zwei Schweizer raus", sagt Cordula Weirich. Auch sie ist zufrieden: "Gestern Abend war es sehr schön."
Eine Attraktion sind die hölzernen Ruhebänke. Dort hat sich Doris aus Ennepetal, die ihren Nachnamen nicht verraten möchte, mit einer Freundin niedergelassen. Sie haben einen Wein probiert und genießen es, im Schatten zu entspannen. Neben ihr sitzt die kleine Kathy aus Wolf und freut sich über ein paar Ballonblumen.
Auf der anderen Moselseite im Weltladen geht es ruhiger zu. Auch hier ist das Interesse an Wein nicht so groß. Aber Winzerin Sabine Mentges serviert einen kühlen roten Traubensaft. Bärbel Gottke und Ruth Madré-Dedenbach finden das Konzept von "Probier den Handel" gut. "Aber vielleicht in einer anderen Jahreszeit, wenn es nicht so heiß ist", sagen die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen.
Im Geschäft von Diane Hansen gegenüber wird das Angebot zur Weinprobe besser genutzt. Auch Beatrice und Peter Vosteen aus Bollendorf in der Eifel genießen ein Gläschen Wein. Sie haben unabhängig von der Veranstaltung einen Tagesausflug nach Traben-Trarbach gemacht und finden die Idee gut. Und DJ Heinz trotzt vor dem Geschäft der Hitze und freut sich über eine kleine Pause mit einem Glas Wein.