Herr Grantig, der Gedankensammler

GROSSLITTGEN. (red) Auf ihrer Autorentournee "Erlesene Momente" im Bistum Trier machte die Kinder- und Jugendbuchautorin Monika Feth am Vormittag Station an der Grundschule Großlittgen.

Die Schüler des zweiten und dritten Schuljahres erwiesen sich als äußerst begeisterungsfähige Zuhörer, als Monika Feth von Herrn Grantig, dem Gedankensammler (verfilmt für die Sendung mit der Maus) erzählte, der alle Arten von Gedanken sammelt, um sie in Gedankenblumen zu verwandeln, die als Träume zu den Menschen zurückkehren. Dass das Bilderbuch in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde und die Kinder unter anderem die chinesische, estnische, portugiesische, griechische und japanische Version in Händen halten durften, beeindruckte sie sehr. Monika Feth erzählte den Kindern, dass sie das Schreiben für junge Leser als besondere Herausforderung empfinde. Sie schreibt Bücher, die sie als Kind selbst gern gelesen hätte. Gegen Ende der Veranstaltung gab die Autorin eine Leseprobe aus dem Kinderbuch "Meine Schwester Kathi". Die 14jährige Ria hat das absolute Pech eine fünfjährige Schwester zu haben, eine schreckliche kleine Nervensäge, die allen Menschen um sich herum Löcher in den Bauch fragt und so alle immer auf Trab hält.