1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Hervorragende thermische Bedingungen

Hervorragende thermische Bedingungen

Traben-Trarbach. (red) Bei hervorragenden thermischen Bedingungen haben gleich drei Jugendliche ihre Segelflugausbildung auf dem Moselflugplatz Mont Royal begonnen.Sie absolvierten ihre aufregenden ersten Schulflüge auf dem Pilotensitz, den aufmerksamen Fluglehrer hinter sich.

 Links: Fluglehrer Wolfgang Siegel bespricht den ersten Schulflug mit seinem 14-jährigen Schützling Marius Krämer. Der Fliegernachwuchs von links: Johannes Müller, Aleksandar Tsvetkov, Niklas Zauner (alle 15 Jahre) und Marius Krämer (14 Jahre). Foto: privat
Links: Fluglehrer Wolfgang Siegel bespricht den ersten Schulflug mit seinem 14-jährigen Schützling Marius Krämer. Der Fliegernachwuchs von links: Johannes Müller, Aleksandar Tsvetkov, Niklas Zauner (alle 15 Jahre) und Marius Krämer (14 Jahre). Foto: privat

Der vierte Jugendliche, Johannes Müller aus Traben-Trarbach, hatte bereits im Oktober seine A-Prüfung abgelegt und durfte somit nach einer Überprüfung bereits alleine in den Himmel über seiner Heimatstadt aufsteigen. Auch erste Leistungsflüge für die dezentrale Streckenflugmeisterschaft in diesem Jahr wurden durchgeführt. Ohne Motorkraft von der Mosel über die Eifel bis tief in den Westerwald und zurück schaffte es zum Beispiel Markus Borger am ersten Maiwochenende. Das frühsommerliche Aprilwetter bescherte dem Verkehrslandeplatz Mont Royal und der Mittelmosel bereits einige Gäste, die mit dem Flugzeug angereist waren. Mitflüge im Segelflugzeug waren nicht nur bei Touristen begehrt, alle Gäste waren sichtlich beeindruckt von der einmaligen Wein- und Flusslandschaft. Nach der langen Winterpause und den zahlreichen Baustunden sind alle Vereinsmitglieder hochmotiviert. So zeigte sich auch der erste Vorsitzende Dunn zufrieden mit dem Saisonauftakt und strahlte wie alle Flieger im Frühjahr.