Hilfslieferung für Bosnien

Wittlich (red) Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte Wittlich (IGFM) hat ihren 443. Hilfstransport auf die Reise geschickt. Ziel war zum achten Mal Bosnien.

Der Bauhof half beim Laden der schweren Möbel und Pakete mit einem Hublader und einem Kran. Die Leiterin der IGFM, Katrin Bornmüller, dankte allen Helfern: "Welch Freude für Menschen, die fast nichts haben, noch nicht einmal ein Bett. Gott schütze uns alle, dass wir weiterhin helfen können." Foto: Veranstalter

Mehr von Volksfreund