HINTERGRUND

STEINWILD. Die aus dem Alpenraum stammenden Tiere mit dem grau-braunen Fell leben in Rudeln und erreichen ein Alter von 15 bis 18 Jahren. Steinwild ist die Sammelbezeichnung für männliche und weibliche Tiere, während der Begriff Steinbock nur die männlichen meint.

Die Böcke erreichen eine Schulterhöhe von einem Meter und ein Gewicht von 100 Kilogramm. Ab einem Alter von etwa vier Wochen bilden Kitze Hornzapfen aus, die bei Böcken einen Meter, bei Geißen bis zu 30 Zentimeter lang werden können. Die Tiere sind kräftig, klettergewandt und haben einen hervorragenden Seh- und Hörsinn.

Mehr von Volksfreund