HINTERGRUND

Die Caritas trägt sämtliche Sachkosten, von den Personalkosten übernehmen je 25 Prozent der Landkreis und das Land Rheinland-Pfalz. 50 Prozent kommen aus den Pflegekassen. Für die Klienten ist das Angebot kostenlos.

Ihre genauen Bürozeiten wird Margret Brech demnächst im TV veröffentlichen. Betroffene, Familienangehörige, Ärzte, aber vor allem interessierte Ehrenamtler werden gebeten, sich mit allen Fragen an sie zu wenden. Die Telefonnummer: 06571/ 149728. Sollte dort niemand erreichbar sein, hilft Anne Hees-Konrad weiter, Telefon 06571/146580. Das Haus der Vereine ist in der Kasernenstraße 37. (peg)

Mehr von Volksfreund