HINTERGRUND

Die Sanierungen Der Kreisausschuss (KA) hatte Klimmzüge vollbracht, um weder Kröv noch Manderscheid zu benachteiligen bei der Bad-Sanierung. Ein vom KA in Auftrag gegebenes Gutachten bescheinigte Manderscheid schließlich, den unverzüglichen Bedarf für eine Instandsetzung, stufte Krövs Sanierung als weniger dringlich ein und teilte sie in zwei Abschnitte.

Die Sanierungspläne wurden mittlerweile bei beiden Bädern abgespeckt. Das Manderscheider Bad soll in verkleinerter Form erneuert werden, Solarabsorber sollen die Ölheizung ersetzen. Die 2,2 Millionen teure Manderscheider Sanierung steht in der Liste der Großprojekte des Kreises zur Sportförderung auf Platz eins. Kröv landete in der Liste der kleineren Projekte auf Platz fünf.

Mehr von Volksfreund