HINTERGRUND

DER WEG EINER VERPACKUNG: Welchen Weg nehmen die Verpackungen, die im Gelben Sack landen? Heinz-Georg Simon von der Kreisverwaltung erklärt: Seit mehr als zehn Jahren ist die Firma Kreuznacher Container Dienst im Auftrag des Dualen Systems Deutschland (DSD) GmbH im Landkreis für die Entsorgung von Verpackungsmüll zuständig.

ieD eGnleb cäkeS ednerw hanc inkewZercüb uzr miarF leneKir lnRgccyie tarebgch. otDr deewnr dei käSec nvo erd elmneteaAsnlh in nde eaecinlmhnsl efSuakcrirßea .bnegeeg nVo tdro sua neagelng ise ni die eimrbeomStl ndu rdnewe ni risecdeenhev kn"anetrioF" ej hnca reößG .utaeltiegf eiB nllea iokFantner derwen lEnetieeis und i-eitNcEalmsehntle .benetrgatn iBe edn denbie ßergöern Forkenniat dwri red sRet von ndHa in ielnFo nud lokheprröH usa ,utsnKftosf aksrnrteeäonktG tmi dnu hone iun,uAmlim ap,rieP l,saG Mhcttfofseuknsis und mteRüsll ntnrt.eeg eBi red onrtFika nt,nU""errko elnkeir lsa 011 iitmerMell dltfähucru edr eRst chan rde sendbAugihc rde ealelMt niee otrmbiSlmee itm emeni rcLedshocruehsm vno 56 lreimMtilen. elAls, swa äl,fdlhcutr hteg mzu em.üRtlsl Die übireng aMliinatere eenrdw ni ehsecrw nud hecleteir nnrgete.t eDi crwreneseh toffSe mnomke eellanfbs mzu a,llbeRtfsa ide efhsLecottfi urz stoihKssckfa.mftfnonirtu lßscnhdieeAn ewdnre dei ienMalreita pestgrse nud zur reirttrugebveaneWi zu ennwenrrhusurgteVmente njato.(t)rtonrerisp