HINTERGRUND

Kultursommer Die Landesregierung rief den Kultursommer 1992 zum ersten Mal aus. Ihr Ziel: Das attraktive Kulturangebot des Landes besser ins Bewusstsein der Bürger bringen. Mehr Menschen, vor allem in den Regionen, die weiter weg von großen Städten liegen, sollten am kulturellen Leben teilhaben können.

Der Kultursommer verfügt 2006 über zirka 1,8 Millionen Euro Eigenmittel aus Zinserlösen der Kulturstiftung. Aus dem Etat des Kulturministeriums fließt in etwa der gleiche Betrag. Hinzu kommen Sponsorenmittel, die bei den meisten Projekten zwischen 25 bis 40 Prozent liegen. (urs)