Hochmoselübergang aus der Nähe

Ab sofort werden auch im offiziellen Auftrag des Landesbetriebs Mobilität Trier (LBM) Führungen zum Thema Bau B 50 neu - Hochmoselübergang für Gäste, Einheimische und alle Interessierten angeboten.Ausgebildete Gästeführer der Stadt Bernkastel-Kues begleiten die Teilnehmer während einer zweistündigen Führung und vermitteln vor Ort alles Wissenswerte zum Großbauprojekt und zum aktuellen Baugeschehen.


Treffpunkt ist am Bürger-Informations-Zentrum (BIZ). Hier finden eine kurze Filmvorführung mit ersten Informationen zum derzeit größten Brückenbau-Projekt Europas sowie eine Einführung in die Geschichte der Römerkelter Erden statt. Anschließend geht es mit dem eigenen Auto oder einem Sammeltaxi zur Baustelle. Der Preis für die zweistündige Führung beträgt 12 Euro pro Person. Mögliche Zusatzkosten für die Fahrt mit dem Taxi sind nicht im Preis enthalten. red
Weitere Informationen gibt es beim Mosel-Gäste-Zentrum der Stadt Bernkastel-Kues, Telefon 06531/50019-0.

Mehr von Volksfreund