Von Trittenheim bis Traben-Trarbach Hochwasser an der Mosel: Wo es aktuell zu Straßensperrungen kommt (Fotos)

Trier/Zeltingen-Rachtig/Traben-Trarbach · Wegen des anhaltenden Regens in den vergangenen Tage ist der Pegel der Mosel wieder deutlich angestiegen. Wie die aktuellen Pegelstände sind und wo es zu Straßensperren kommt.

Fotos: Traben-Trarbach, Enkirch, Reil: Moselhochwasser in der Region
Link zur Paywall

Moselhochwasser Traben-Trarbach, Reil und Enkirch

23 Bilder
Foto: TV/Florian Blaes

Laut dem Hochwasservorhersagezentrum Rheinland-Pfalz wurde am Pegel Trier die Meldehöhe von 600 Zentimeter in der vergangenen Nacht (8. auf 9. Februar) überschritten mit aktuell noch leicht steigender Tendenz. Hier wird ein Höchststand zwischen 650 und 670 Zentimentern erwartet, wobei derzeit noch nicht genau absehbar ist, wann der Höchststand erreicht wird. Je nachdem, wie viel es weiterhin regnet, ist am Samstag (10. Februar) oder Sonntag (11. Februar) ein weiterer geringfügiger Anstieg bis 700 Zentimeter nicht auszuschließen.