Hollywood ruft

BERGWEILER. (chb) Dick und Doof, Marylin Monroe, Zorro, ein Ritter und die Indianerin Apanachi konnte man in Bergweiler alle auf einmal sehen. Dem Motto Hollywood wurden die Karnevalisten in Kostümen und Bühnenbild gerecht.

AN DER SITZUNG WIRKTEN MIT: im Elferrat Werner Roth, Gabi Breunig, Andrea Roth, Heike Lanos, Hedi Lehnert-Müller und Claudia Köcher; Prinz Klaus vom Walde und Prinzessin Birgit vom Woosem. Im Gardetanz zu Ehren des Prinzenpaares tanzten Jaqueline Friedrich, Franziska Eltges, Lara Eltges, Vanessa Müller, Anna Weber, Christiane Klein, Denise Klein, Stefanie Schifferens, Stella Pickartz, Christina Kollmann, Marie Merges, Trainerinnen, Melanie Endres, Anne Braun. Die Showtanzgruppe aus Gladbach zeigte ihr Können, bevor die Tratschtanten (Marie-Luise Eltges, Sabine Merges) auf die Bühne gingen. In der großen Garde Bergweiler tanzten: Melanie Endres, Katharina Braun, Christina Pauly, Hannah Gorges, Katharina Gorges, Franoise Krier, Trainerin Dorothee Böhnke. Als Dr. Bibber trat Werner Roth auf die Bühne. Die Gastgarde aus Großlittgen tanzte nach der Pause, bevor drei Zwerge (Elmar Köcher, Klaus Petri, Ingbert Lanos) mit ihrer Tanzdarbietung loslegten. Die Bergweiler Nachteulen erzählten aus dem Dorfleben (Gertrud Schmitz und Hella Simon).Musikverein bringt Saal zum Kochen

Der Musikverein brachte mit Stimmungsliedern den Saal zum Kochen. In der Showtanzgruppe Bergweiler tanzten: Sandra Pauly, Katja Müller, Silvia Betzen, Romana Gerlautz, Helga Ehlen, Christina Pauly, Carina Zorn, Sebastian Grundheber. Die Spack-Fett-Boys tanzten zum Schluss mit Bürgermeister Gottfried Eltges, Alois Kemmer, Werner Glensk, Reinhard Thielen, Harald Bastgen. Weitere Termine: Weiberdonnerstag, 3. Februar, ab 11.30 Uhr im Bürgersaal; Samstag, 5. Februar, Kinderkarneval, Dienstag, 8. Februar, Fastnachtsverbrennung für Jedermann.