Holzdecke geht in Flammen auf

In den Horather Hochwalddrahtwerken ist in der Nacht zum Mittwoch eine Holzbalkendecke in Brand geraten. Nach Informationen der Morbacher Polizei kam es gegen 1.45 Uhr vermutlich zu einem technischen Defekt in einem Kompressor.

Die dabei entstehenden Funken entzündeten vermutlich ein Feinstaubgemisch, dabei fing die Holzdecke Feuer. Die Wehren Haag und Horath rückten mit 25 Wehrleuten an und hatten den Brand schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 400 Euro. Kurios: Erst vor mehr als zwei Wochen hatte es in dem Drahtwerk einen Schwelbrand im Dach gegeben. j.e.