d : Honig mit allen Sinnen erleben

Honig mit allen Sinnen wahrnehmen und wie ein Feinschmecker genau beschreiben können: Darum geht es beim Lehrgang „Honigsensorik“ am Samstag, 3. Februar, auf dem Morgenfelderhof in Eckfeld. Denn Honig ist nicht gleich Honig. Farbe, Konsistenz, Geschmack und Aroma können je nach Jahrgang, Standort und Erntetermin stark variieren. Zu Beginn führt Referentin Marianne Kehres in einem Vortrag in die Theorie der Honigsensorik ein. Danach lernen die Teilnehmer in einem praktischen Teil, verschiedene Honige selbst zu degustieren und zu beschreiben. Der Lehrgang dauert von 10 bis 13 Uhr.

Info und Anmeldung: Landfrauenverband Geschäftsstelle Wittlich, Telefon 06571-953100 oder E-Mail:
landfrauenverband@web.de

Mehr von Volksfreund