1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Prozess: Hunsrücker soll Drogen verkauft haben

Prozess : Hunsrücker soll Drogen verkauft haben

Einem 45-Jährigen aus dem Hunsrück wird Drogenhandel vorgeworfen. Der Prozess vor der Dritten Großen Strafkammer des Landgerichts Trier beginnt am Montag, 15. Januar, um 9 Uhr. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, von März bis Dezember 2014 Amphetamin an zwei Jugendliche verkauft zu haben. Zehn mal soll er ihnen mindestens 5 Gramm Amphetamin verkauft haben. Außerdem soll er einem von beiden Marihuana verkauft haben. Dass die Käufer minderjährig waren, soll dem Angeklagten bekannt gewesen sein. Die beiden Jugendlichen werden gesondert verfolgt.

Ein zweiter Termin ist für Mittwoch, 17. Januar, um 9 Uhr angesetzt.