"Ich bin … eine Bühnen-Schamanin"

"Ich bin … eine Bühnen-Schamanin"

Sie lebt und liebt die Bühne: Sissi Perlinger tritt am 24. November mit ihrer Show "Gönn\' dir ne Auszeit" in Morbach auf. Im TV-Interview spricht sie über ihre Leidenschaft zur Bühne, ihre Lebenskrise und ihre persönliche Auszeit.

Morbach. Sie redet entspannt und lässig am Telefon. Und so ein Interview führt sie gerne mal von Portugal aus: Sissi Perlinger ist viel beschäftigt, aber eins hat sie in all den Jahren ihrer Bühnenshows gelernt: Jeder braucht mal eine Auszeit. TV-Redaktionsmitglied Sarah Schmidt sprach mit der Kabarettistin. Frau Perlinger, Sie treten mit Ihrer Tournee "Gönn\' dir ne Auszeit" bald in Morbach auf. Auf was freuen Sie sich, wenn Sie an die Region denken?Sissi Perlinger: Oh, da müsste ich direkt am Anfang schon den Joker ziehen. Aber Moment … gibt es bei Ihnen nicht guten Wein?Ja, den gibt es.Perlinger: Guten Wein trinke ich doch gerne einmal.Dann haben Sie in Morbach ja bald die Gelegenheit dazu. Sagen Sie, warum haben Sie schon mit 19 Jahren ihre sieben Sachen gepackt, sind nach Frankreich gezogen und haben dort Ihr Geld mit Tanzen auf der Straße verdient? Ein großer Schritt in dem Alter!Perlinger: Ich wollte unbedingt Tänzerin werden und musste Geld für die Ballettschule verdienen. Meine Eltern haben mich finanziell nicht unterstützt. Warum hat Sie Tanzen schon immer fasziniert?Perlinger: Ich kenne das gar nicht anders. Wenn andere auf Partys geflirtet haben, habe ich die ganze Nacht durchgetanzt.In Ihrer Biografie steht, dass Sie sich schon als Kind extravagant gekleidet haben. Was gibt Ihnen das persönlich? Wo lassen Sie sich inspirieren?Perlinger: Das kommt einfach aus meinem Innersten heraus. Ich bin wirklich ein Künstler Archetyp, eine Bühnen-Schamanin, ein Freigeist. Ich kleide mich meinem Charakter entsprechend. Wenn ich auf der Bühne stehe, möchte ich verschiedene Charaktere darstellen, und die sind auch immer ein Teil von mir.In Ihrer Show sprechen Sie dieses Mal über eine ganz persönliche Lebenskrise. Sie waren überarbeitet und haben sich einen Tinnitus eingefangen. Warum haben Sie das zum Thema Ihrer Show gemacht?Perlinger: Ich habe schon immer über meine eigenen Erfahrungen gesprochen und über Dinge, die ich selbst erlebt habe. Ich bin gesellschaftskritisch aus meinem subjektiven Blickwinkel. Viele Besucher haben sich in meiner Show wiedererkannt. Und so etwas kann ich nur erreichen, wenn ich über meine persönlichen Gefühle spreche. Und ich bewältige meine Krise an jedem Abend aufs Neue.Aber wie eignet sich so ein Thema für ein lustiges Programm?Perlinger: Wenn du ganz heftige Sachen lustig behandelst, sind sie besonders witzig. Aber das können Sie nur verstehen, wenn Sie sich meine Show angesehen haben. Was erwartet den Besucher am 24. November denn in Morbach? Worauf kann er sich freuen?Perlinger: Es ist eigentlich ein Mini-Musical. Ich spiele Gitarre, westafrikanische Djembe und Schlagzeug. Und gleichzeitig ist es eine wahnsinnig lustige Show.Gibt es auch ernste Momente?Perlinger: In der kompletten Show kehrt vielleicht in 20 Sekunden mal Stille ein. Da spiele ich ein besonders emotionales Lied.Was gefällt ihnen an der Bühne am meisten?Perlinger: Es macht mich wahnsinnig glücklich, wenn die Leute sich totlachen. Auf der Bühne zu stehen, ist ein Geschenk.Wie gönnen Sie sich eine Auszeit? Was ist Ihr persönlicher Ruhepol?Perlinger: Ich mache ganz viel Meditation und autogenes Training. Den Winter verbringe ich in Indien und den Sommer auf Ibiza. Da nehme ich mir sehr viel Zeit für meine kreativen Prozesse. Ein Tag, an dem ich nichts gemacht habe, ist ein leerer Tag. sjsExtra

Sissi Perlinger ist am 9. Dezember 1962 in Furth (Bayern) geboren. Sie ist Kabarettistin, Comedian, ernste Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin und Buchautorin. In den letzten Jahren konzentriert sie sich vor allem auf ihre Shows und das Schreiben. Sie spielt Gitarre, Schlagzeug, westafrikanische Djembe und türkische Darbuka (Trommeln). sjs