1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

IGFM schickt weitere Hilfstransporte los

Hilfe : IGFM Wittlich schickt weitere Hilfstransporte los

(red) Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) Wittlich hat ihren 485. und 92. Hilfstransport nach Vinkovci zum Verein 8+ geschickt und rund 350 Familien mit fünf bis elf Kindern, die in größter Armut leben, helfen können.

Ein Johanniter Rettungswagen für die iranischen Flüchtlinge in Albanien steht seit fünf Monaten abreisefertig, aber die albanische Grenze ist geschlossen. Die Unterstützung für die Familien bringt Hilfe, die der Staat nicht leistet. Das bringt Freude auf beiden Seiten: für die IGFM-Wittlich und die Empfänger. Der nächste Transport geht mit Krankenhausmaterial von Lübeck aus auch nach Kroatien und ein weiterer nach Kupiskis in Litauen. Um Spenden wird gebeten für die Transportkosten auf das Konto der IGFM: IBAN DE24 5875 1230 0060 0051 54. Weitere Infos bei Katrin Bornmüller, Telefon 06571/28307; Johanna Werner, Telefon 06571/4047; Maria Kremer, Telefon 06507/703808 und Leo Schäfer, Telefon 06575/4490. Foto: IGFM