1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

IGFM Wittlich schickt Hilfstransporte los

Organisation : IGFM Wittlich schickt Hilfstransporte los

(red) Der 488. Hilfstransport der IGFM (Internationale Gesellschaft für Menschenrechte) in Wittlich wurde zum Verein MDD Merhamet in Prijedor in Bosnien und Herzegowina mit der Vorsitzenden Mesudija Selman und dem IGFM-Vertreter Mirsad Duratovic geschickt.

Der Verein versorgt 700 arme Familien aller Ethnien. Dies war der 14. Hilfstransport zum Verein MDD Merhamet. Der insgesamt 489. Hilfstransport und der 166. wurde bereits in Lübeck verladen. Der IGFM-Referent Khalil Al-Rasho brachte  Hilfsgüter nach Wittlich und fuhr diese dann nach Lübeck. Die IGFM ist eine Menschenrechtsorganisation, die 1972 in Frankfurt am Main gegründet wurde. Sie unterstützt Menschen, die sich gewaltlos für die Verwirklichung der Menschenrechte in ihren Ländern einsetzen oder die verfolgt werden, weil sie ihre Rechte einfordern. Um Spenden wird gebeten auf das Konto der IGFM IBAN DE24587512300060005154. Foto: Kartin Bornmüller